Wie gefährlich sind negative Glaubenssätze und warum du sie los werden solltest!

Hallo meine Liebe,
hast du gewusst, das uns schlechte oder negative Glaubenssätze: begrenzen, kleinhalten, hindern und uns ausbremsen können?!
Negative Glaubenssätze nehmen uns: den Mut, die Zuversicht, den Willen und den Wunsch neues zu entdecken! Se lähmen uns teilweise und hindern uns daran unsere „Komfortzone“ zu verlassen! Das gewohnte Leben in Frage zu stellen oder es womöglich verlassen zu wollen.
Es gibt unzählige negative  Glaubenssätze, die wir bereits kennen! Ich nenne dir mal einige ;-). Erkennst du sie wieder?

10 negative Glaubenssätze, die dich am Vorwärtskommen hindern!  

  • ich habe keine Talente, andere sind begnadet

  • ich bin eine graue Maus, andere sind attraktiv

  • ich habe immer nur Pech

  • Nichts gelingt mir, egal was ich tue

  • das Leben zieht an mir vorbei

  • Ohne Fleiss keinen Preis

  • Man wird entweder reich geboren oder man bleibt arm

  • Erfolg bekommen nur die Anderen

  • Geld muss man hart erarbeiten

  • Das Glück klopft nie an meine „Tür“

blonde-1031534_1920

Jetzt wo du, den einen oder anderen negativen Glaubenssatz wieder erkannt hast, stellst du dir sicher folgende Frage:

Wo kommen diese negativen Glaubenssätze eigentlich her?

Wir haben, sie bereits schon in der Kindheit kennengelernt und sie quasi von der Familie, den Nachbarn, der Schule usw. aufgedrückt bekommen oder sie erlernen müssen, um in den jeweiligen Gruppen zb. im Tanzverein, im Chor oder in der Schulklasse, anerkannt zu werden. Manchmal haben sich negative Glaubenssätze auch selbst gebildet, auf Grund verschiedener Wiederholungen einer bestimmten Situation, die sich schlecht anfühlte oder das ein Gefühl entstand, das sich eh niemand für dich zu interessieren schien.

Das wirklich gefährliche und heimtückische an negativen Glaubenssätze ist, dass man sie nicht auf den ersten Blick erkennt und meint, dass man frei von ihnen ist! Leider haben sie sich meist tief in das Unterbewusstsein eingeschlichen!

Negative Glaubenssätze wird man nicht mal eben los und meistens verfolgen sie dich ein ganzens Leben, ohne das es dir bewusst ist.

Mein Tipp an dich ist, werde dir deiner negativen Glaubenssätze bewusst, nutze positive Affirmationen, die dir helfen negative Verallgemeinerungen zu überwinden oder suche dir Experten, die dich bei der Überwindung deiner negativen Glaubenssätze unterstützen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben!

Deine Silke

Kommentar verfassen